Ausflugtips rund um
Fürstenwerder und Feldberg

Hier finden Sie Informationen über Wander- und Fahrradwege in der Region Fürstenwerder / Feldberg (Mecklenburgische Seenplatte - Uckermark). Diese führen Sie durch das Naturschutzgebiet Kieker, nach Bülowsiege, Feldberg, Boitzenburg...

Fahrradtour I (Thomsdorf-Carwitz-Feldberg-Lichtenberg-Fürstenwerder-Weggun-Fürstenhagen)

KuhVon Thomsdorf fahren Sie über Felder und Wiesen nach Carwitz und setzen Ihren Weg zwischen dem See Schmaler Luzin und dem Carwitzer See am Hullerbusch vorbei nach Wittenhagen fort. Hier biegen Sie nach Feldberg ab und fahren dann rechterhand über eine Landenge zischen Haussee und Breitem Luzin zum Schlossberg. Wer in Feldberg startet, fährt Richtung Zeltplatz am Breitem Luzin und biegt hier links zur Feldberger Hütte, Eichholz ab. Von dort geht es am See bis zum Badestrand, dann links nach Lichtenberg.

In Lichtenberg setzten Sie die Tour scharf rechts zur ruhigen Landstraße fort, welche Sie durch schattige Wälder über das Kulturgut Wrechen nach Fürstenwerder bringt. Hier empfehlen wir eine Pause bei Eis, Kaffee und Kuchen. Unweit des Cafés biegen Sie Richtung Parmen ab und radeln dann nach 1 km rechts auf einem alten Bahndamm (Radweg Spur der Steine) weiter nach Parmen, dann Weggun. Hier rechts nach Fürstenhagen und von dort aus zurück nach Wittenhagen fahren. Die Runde endet in Feldberg oder geht weiter nach Carwitz, Thomsdorf.

Fahrradtour II (Boitzenburg-Naugarten-Christianenhof-Ferdinandshorst-Fürstenwerder-Weggun-Boitzenburg)

Alte MühleVon Boitzenburg fahren Sie entlang des Uckermärkischen Rundwegs nordostwärts nach Naugarten. Am See vorbei geradelt, gelangen Sie nach Schönermark und biegen nach 3 km links Richtung Christianenhof ab (Bildhauerwerkstatt). Es geht weiter nach Ferdinandshorst, dort rechts über Wilhelmshayn zu einer ruhigen Landstraße, die Sie nach Fürstenwerder führt. In der Ortsmitte biegen Sie links in Richtung Feldberg ab und passieren das Café Fürstenwerder. Wir empfehlen eine Pause bei Eis, Kaffee und Kuchen. Nach 100 m links Richtung Parmen abbiegen. Sie radeln dann nach 1 km rechterhand weiter auf einem schattigen, alten Bahndamm (Spur der Steine) vorbei an Weggun und Krewitz zurück nach Boitzenburg.